Main Menu

Tagesbericht FC Lager 2018 Disentis GR

28.07.2018 – 04.08.2018

 

Datum: 31.07.2018                        Gruppe: Schottland

 

Namen:  Jonathan, Fabrice, Corsin, Diego, Laurin, Timo 

 

Tagesbericht:

Wie immer wurden wir langweilig ohne Musik um 7:50 Uhr geweckt. Bereits Morgens fand im Zimmer E03 ein Gelächter statt, da sich Fabrice durch einen Streich von Noh selber seine Zahnpasta ins Gesicht schmierte. Auch die Leiter waren bestens gelaunt und froh darüber, dass die restlichen gestohlenen 30.00 Franken wieder zum Vorschein kamen. Entsprechend war die Stimmung beim Morgenessen gut und wir freuten uns auf einen sportlichen Tag.

 

Um 9:45 Uhr starteten wir pünktlich in unsere Trainingseinheiten, bei welchen Passübungen und das Spiel mit dem Ball im Vordergrund standen. Nicht ganz erfreut über das GC-Trikot von Roberto, rafften sich die Junioren trotzdem zusammen und gaben wie immer Vollgas. Aufgrund der grossen Hitze, füllten wir uns unsere Bäuche mit Eistee, sodass wir keinen grossen Hunger auf Country Cuts mit panierten Schnitzel hatten. Dies, obwohl die Küche extra unsere legendäre FC-Lenggisauce organisierten und das Essen einmal mehr hervorragend schmeckte.

 

Nach der Mittagspause ging die Freizeitbeschäftigung mit dem Einkauf von Gummibären, Schokolade, welche auf dem Rückweg in die Unterkunft bereits wieder zerschmolz, und Getränken weiter. Laurin und Nico duellierten sich in einer spannenden Minigolfpartie. Zur selben Uhrzeit konnten wir zudem die ganze Familie Stark mit Marlon bei uns in der Unterkunft begrüssen. Anschliessend trafen wir uns um 13:45 Uhr vor der Unterkunft, um uns auf den Weg zum Berg «Caischavedra» zu machen. Nach einer Gondelfahrt mit atemberaubender Aussicht auf das Gebirge von Disentis und einigen Klimmzügen in der Gondel, spendierten uns Matthias, Prisco, Filu und Simon Glace. Für die Älteren unter uns gab es zusätzlich ein Bier, welches auf der luftigen Gartenterasse genüsslich getrunken wurde. Nach dem einstündigem Aufenthalt mit viel Spass auf dem Spielplatz, machten wir uns zurück auf den Weg in die Sportanlage.

 

Mit einer viertelstündigen Verspätung startete die 1. Mannschaft um 17:15 Uhr in ihre Trainingseinheit mit den B- und C-Junioren. Der intensive Match an der Sonne hatte zur Folge, dass Sepp für uns die ganzen Trainingsutensilien aufräumte, weil wir alle so platt waren. Im FC-Pool gönnten wir uns eine Abkühlung und spielten mit den ebenfalls todmüden kleineren Junioren, die von ihrer eigenen Trainingseinheit zurückkamen. Nachdem sich fast alle geduscht haben, setzten wir uns an die Tische und liessen uns von der Küche überraschen. Kartoffelstock mit Brätchügeli und Erbsen waren der ideale Hungerstiller nach diesem anstrengenden und heissen Tag.

 

Nun freuen wir uns auf das Bett und die 1. Augustfeier von morgen.

 

 

Motto des Tages / Highlight des Tages:

GC ist scheisse!

 

20180731 FC Lager 0281