Main Menu

Tagesbericht FC Lager 2018 Disentis GR

28.07.2018 – 04.08.2018

 

Datum: 01.08.2018                        Gruppe: Irland

 

Namen: Noh, Pablo, Marcel, Nico, Marco, Florian, Sara, Marlon

 

Tagesbericht:

Am Morgen sind wir mit den Liedern «Happy Birthday» und «Guten Morgen» geweckt worden, weil heute der 1.August und somit der Geburtstag der Schweiz ist. Kurz darauf haben wir im Esssaal, in dem die Nationalhymne lief, das Morgenessen genossen. Zum Früstück gab es Weggli, Rührei und Speck. Anschliessend haben wir uns fürs Training bereit gemacht. Um 9.45 mussten wir dann auf dem Platz stehen und mit dem Training beginnen. Im Training mussten die Jüngeren 15x um einen Töggel rennen und auf den Boden schauen und dann einen Elfmeter schiessen. Sie haben auch eine Passübung gemacht und am Schluss haben sie noch ein Match gespielt. Die Älteren haben «Ballhalten» in verschiedenen Variationen gespielt und am Schluss auch noch ein Match ohne Auflagen gemacht. Währenddessen haben die Leiter, welche nichts zu tun hatten, eine Plastik-Wasserrutsche aufgebaut, die direkt in den Pool führte. Als um 11.15 das Training zu Ende war durften wir die Plastik-Wasserrutsche ausprobieren. Um 12.00 setzten wir uns an den Tisch und haben sehr leckere Hörnli mit Gehacktem gegessen.

 

Nach dem Mittagessen haben wir sauber unsere Ämtli gemacht. Nachdem alle ihre Ämtli erledigt hatten, durften wir am Nachmittag tun und lassen, was wir wollten. Die Meisten gingen in den Spar, einige haben Tennis gespielt, andere sind Minigolfspielen gegangen, wieder andere spielten auch noch Ping Pong oder chillten einfach im Lagerhaus. Einige Leiter haben noch Fussballtennis in 2er Teams gespielt. «Stephen fahl voll auf die Schnorre» (Zitat von Marlon). Zusammen mit den Leitern haben wir danach auch noch Lattenschiessen und Pfostenschiessen gespielt. Am späteren Nachmittag kam noch ein kurzes Sommergewitter, welches uns gezwungen hatte, drinnen weiterzuspielen. Gegen den Abend haben ein paar Leiter uns noch in den Pool geworfen, in dem das Wasser sehr schmutzig war, wegen den Hunden von Stephen.

 

Um 18.00 haben wir dann Wurst, Kartoffelsalat und Tomatensalat zum Abendessen gehabt. Nach dem Abendessen standen wieder Ämtli auf den Plan, danach sind die meisten wieder Ping Pong spielen gegangen und andere gingen noch in den Kraftraum. Später gab es noch eine Erdbeertorte zum Dessert. Ebenfalls speziell war, dass man leider kein Feuerwerk ablassen durften weil die Brandgefahr zu gross war. Erfreulich war jedoch, dass die Nachtruhe von 22.00 auf 00.00 gesetzt wurde.

 

 

Motto des Tages / Highlight des Tages:

Nachtruhe erst um 00.00 Uhr!

 

20180801 FC Lager 0335